Home > Bildung und Unterricht > IKUD® Seminare zur Anrechnung für AKS-FOBIcert® akkreditiert

IKUD® Seminare zur Anrechnung für AKS-FOBIcert® akkreditiert

Sprachlehrende, die ihre Kompetenzen im Bereich interkulturelle Kommunikation erweitern wollen, können ihre Teilnahme an Veranstaltungen des Göttinger Bildungsanbieters IKUD® Seminare ab sofort auf das Fortbildungszertifikat für gute Sprachlehre an der Hochschule AKS-FOBIcert® anrechnen lassen.

Gerade Hochschullehrende, die vermehrt ausländische Studierende beraten und prüfen müssen, wissen über kulturbedingte Missverständnisse zu berichten. Auf dem Portal www.aks-fobicert.de ist nun auch IKUD® Seminare mit seinem Veranstaltungsangebot zur interkulturellen Kommunikation vertreten. Sprachlehrende, die hier gezielt nach Weiterbildungen suchen, können beispielsweise die interkulturelle Trainerausbildung in 5 Modulen (mit insgesamt 11 Fortbildungstagen das umfangreichste Angebot von IKUD® Seminare) anerkennen lassen.

Einen ersten Einblick in die kulturbegründeten Verhaltensmuster, die hinter solch misslungener Kommunikation stehen können, inklusive der didaktischen Sozialisation, bietet die Einführung in Methoden des interkulturellen Trainings. In anderen Fällen kann auch eine Einführung in die interkulturelle Mediation interessant sein. Beide Fortbildungen sind mit einer Dauer von zwei Tagen weniger umfangreich als eine Trainerausbildung, bieten aber im zweitägigen Format einen soliden Einstieg in das jeweilige Thema.

Für Hochschulen, die von vornherein größere Gruppen ihrer Dozentinnen und Dozenten im Bereich Interkulturelle Kompetenz im Fremdsprachenunterricht schulen möchten, bietet IKUD® Seminare zu diesem Thema eine eigens für Lehrende konzipierte Veranstaltungsreihe in zwei Blöcken an. Geboten wird hier zunächst eine Einführung in Grundlagen sowie Curriculumplanung für spezifische Zielgruppen. Im zweiten Block findet eine Analyse von interkulturellen Konflikten im Fremdsprachenunterricht anhand von Praxisbeispielen statt.

Mit dem Zertifikat AKS-FOBIcert®, das abhängig vom Umfang der absolvierten Fortbildungsstunden in drei Stufen ausgestellt wird, dokumentieren Sprachlehrende ihre Teilnahme an relevanten und qualitativ hochwertigen akkreditierten Fort- und Weiterbildungen. Durch eine Standardisierung der Weiterbildungsangebote soll die Qualität der Sprachausbildung an Hochschulen gesteigert werden, so lautet die Zielsetzung des Arbeitskreis der Sprachenzentren, Sprachlehrinstitute und Fremdspracheninstitute, der das Zertifikat ins Leben gerufen hat.

Das Seminarangebot von IKUD® Seminare für den Hochschulbereich findet sich auf der Webseite des Göttinger Weiterbildungsinstituts: www.ikud-seminare.de .

IKUD® Seminare steht für Inter-Kultur und Didaktik und ist die professionelle Antwort auf den steigenden Trainings-, Coaching- sowie Beratungsbedarf auf dem Gebiet internationaler Zusammenarbeit. Wir beraten und schulen Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen, die international agieren und im Zuge der Globalisierung den Ausbau inter- bzw. transkultureller Kompetenzen vorsehen. Einen besonderen Schwerpunkt unserer Arbeit stellt die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Personen dar, die selbst im interkulturellen Trainingsbereich arbeiten bzw. dies planen.

Kontakt

Ansprechpartner: Alexander Reeb
Anschrift: IKUD Seminare
Groner-Tor-Strae 33
37073 Gttingen
Telefon: 0551/3811278
Internet: http://www.ikud-seminare.de
Kontakt:

Keywords

Hier nachlesen ...

„Der Weg ist das Ziel“ – nur nicht im Marketing

Mit Sicherheit wird das Internet auch in den folgenden Jahren das Leben der Menschen immer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.