Home > Meldungen > Interkulturelle Kompetenz schulen: IKUD® Seminare veröffentlicht Fortbildungstermine für 2015

Interkulturelle Kompetenz schulen: IKUD® Seminare veröffentlicht Fortbildungstermine für 2015

Interkulturelle Kompetenz für Trainer, Unternehmen und Organisationen beim Göttinger Bildungsanbieter IKUD® Seminare: Ab sofort sind alle Termine für offene Seminare 2015 im Internet abrufbar

Wer sich jetzt bereits Gedanken über die Jahresplanung 2015 macht, sollte der Internetseite des Göttinger Bildungsanbieters IKUD® Seminare einen Besuch abstatten: Ab sofort sind alle Termine für offene Seminare 2015 (http://www.ikud-seminare.de/seminare/terminuebersicht.html) im Bereich interkulturelle Handlungskompetenz, Train the Trainer, interkulturelle Öffnung und Diversity Management sowie spezielle Ländertrainings dort aufgelistet und eine Anmeldung ist jederzeit möglich.

Vielfalt und Interkulturalität bereichern unsere Welt und machen unseren Alltag zugleich auch um einiges komplexer. Nur mit interkultureller Kompetenz ist es möglich, den Herausforderungen des internationalen Business und der transkulturellen Gesellschaft angemessen zu begegnen. Interkulturelles Training und Coaching hilft, diese Handlungskompetenz zu entwickeln.

Besonders interessant für Trainerinnen und Trainer sowie Coaches aller Spezialisierungsrichtungen, aber auch für Angestellte von Unternehmen, Organisationen und Verwaltungen ist nach wie vor die marktführende „Ausbildung zum interkulturellen Trainer (m/w) in 5 Modulen“ (http://www.ikud-seminare.de/seminare/interkultureller-trainer-ausbildung…) . Die fundierte modulare Fortbildung überzeugt insbesondere durch Praxisbezug, individuelle Betreuung und den Einsatz selbst entwickelter Methoden, die das multinationale Trainerteam erfolgreich an mittlerweile über 480 Absolventinnen und Absolventen weitergegeben hat.

Aufgrund der starken Nachfrage wird die interkulturelle Trainer-Ausbildung auch 2015 wieder zu insgesamt fünf Startterminen angeboten. Wer sich noch in diesem Jahr zum interkulturellen Trainer (m/w) zertifizieren lassen möchte, kann dieses Ziel in der Ausbildungssequenz vom 19. September bis 13. Dezember noch erreichen, und das sogar zu vergünstigten Konditionen: Bei einer Anmeldung bis zum 21. August profitieren Privatzahler sowie Angehörige gemeinnütziger Organisationen von einem attraktiven Frühbucherrabatt für die letzten freien Plätze.

Geht es um den Umgang mit Konflikten, denen kulturelle Unterschiede zugrunde liegen, so empfiehlt sich der Einsatz einer Mediatorin bzw. eines Mediators mit Erfahrung auf dem Gebiet des interkulturellen Konfliktmanagements. Auf mehrfachen Wunsch hat IKUD® Seminare kurzfristig noch einen zusätzlichen Termin für eine Schulung zum Thema “ interkulturelle Mediation – eine Einführung (http://www.ikud-seminare.de/seminare/interkulturelle-mediation-eine-einf…) “ am 15./16. September 2014 anberaumt. Die Anmeldung ist noch bis zum 25. August möglich.

Umfassende Informationen zum gesamten Weiterbildungsangebot bietet die Webseite von IKUD® Seminare:
www.ikud-seminare.de
Bildquelle:-

IKUD® Seminare steht für Inter-Kultur und Didaktik und ist die professionelle Antwort auf den steigenden Trainings-, Coaching- sowie Beratungsbedarf auf dem Gebiet internationaler Zusammenarbeit. Wir beraten und schulen Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen, die international agieren und im Zuge der Globalisierung den Ausbau inter- bzw. transkultureller Kompetenzen vorsehen.
Einen besonderen Schwerpunkt unserer Arbeit stellt die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Personen dar, die selbst im interkulturellen Trainingsbereich arbeiten bzw. dies planen.
Den zweiten Fokus bilden Trainings zur Lösung von Aufgaben im internationalen Management und zum erfolgreichen Umgang mit Diversity.

IKUD Seminare
Alexander Reeb
Groner-Tor-Straße 33
37073 Göttingen
0551/3811278
info@ikud-seminare.de
http://www.ikud-seminare.de

Interessant?

„Der Weg ist das Ziel“ – nur nicht im Marketing

Mit Sicherheit wird das Internet auch in den folgenden Jahren das Leben der Menschen immer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.