Home > Essen und Trinken > 70 Stellplätze in Bestform

70 Stellplätze in Bestform

Parkdeck vor Bochumer Fitness-Studio mit Triflex Flüssigkunststoff saniert

Schnelligkeit zählt im Sport und auch bei der Sanierung von Pkw-Stellplätzen. Um die Parkfläche an der Bochumer Friedrich-Lueg-Straße rechtzeitig zur Eröffnung des angrenzenden Fitness-Studios nutzen zu können, war eine schnelle Systemlösung gefragt. Die Spezialisten für Parkhaussanierungen der ausführenden KTK GmbH aus Warstein haben sich auch deshalb für eine Abdichtung mit Triflex ProPark entschieden. Dank der schnellen Reaktionszeiten der auf Polymethylmethacrylatharzen (PMMA) basierenden Systeme konnten die Fachverarbeiter die Parkfläche innerhalb eines Monats instand setzen. Das System mit Triflex Flüssigkunststoff ist mechanisch hoch belastbar und bereits drei Stunden nach Aufbringen der letzten Schicht nutzbar. So konnten die Besucher des Fitness-Studios die sanierte Parkfläche pünktlich zu Eröffnung wieder befahren.

70 Parkplätze stellt ein ausländischer Immobilienfonds dem Fitness-Studio in Bochum-Wattenscheid und dessen Kunden zur Verfügung. Die 1500 Quadratmeter große Fläche war bereits seit Jahren durch Schäden beeinträchtigt. Witterungseinflüsse hatten zu Verschleiß in
der Altbeschichtung geführt und Undichtigkeiten an Fläche, Fugen und Detailanschlüssen verursacht. Eine regelkonforme Abdichtungslösung war erforderlich, um das Parkdeck langzeitsicher vor eindringender Feuchtigkeit zu bewahren und die darunter liegende Tiefgarage zu schützen. Zur Eröffnung des Fitness-Centers sollten auch die Parkplätze für die Sportler fertig sein. Daher war eine zügige Sanierung gefragt, die selbst durch wechselhaftes Wetter so wenig wie möglich beeinträchtigt wird. Die exponierte Lage der Parkfläche erforderte ein dauerhaft witterungsbeständiges Abdichtungssystem. Hoch frequentiert, sollte sie ständigen mechanischen Belastungen standhalten.

Das Abdichtungssystem Triflex ProPark auf Polymethylmethacrylatbasis (PMMA), zertifiziert durch ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) der Klasse OS 10 nach Bauregelliste A Teil 2, erfüllt die hohen Anforderungen an eine Parkdecksanierung. Speziell für Verkehrsflächen entwickelt, zeichnet sich die Abdichtung durch mechanische Widerstandsfähigkeit und dynamische Rissüberbrückung aus. Die flüssige Verarbeitung sorgt dafür, dass auch Anschlüsse und Details nahtlos in die Fläche integriert werden. Mit seinen kurzen Trocknungs- und Sperrzeiten ist Triflex ProPark die ideale Lösung für das Bochumer Parkdeck: Die Abdichtung Triflex ProPark mit der systemintegrierten Detaillösung Triflex ProDetail ist nach einer Stunde regenfest und kann überarbeitet werden. Drei Stunden nach dem Aufbringen der letzten Schicht, der Reibeplastik Triflex Cryl M 264, ist das System bereits befahrbar.

“Sobald die Flächen grundiert sind, ist ein Witterungswechsel unproblematisch. Aufgrund der schnellen Aushärtung des Triflex Flüssigkunststoffs sind die frisch beschichteten Flächen außerdem nach kurzer Zeit witterungsunempfindlich”, sagt Michael Apel, Geschäftsführer der verarbeitenden KTK GmbH. Darüber hinaus wirkt das System rutschhemmend und ist in verschiedenen Farben applizierbar.

Dank der kurzen Reaktionszeiten und der einfachen Verarbeitung des Flüssigkunststoffs haben die Fachverarbeiter der KTK GmbH das Ziel einer mechanisch hoch belastbaren Abdichtung mit erhöhter dynamischer Rissüberbrückung und rutschhemmender Oberfläche in Bestzeit erreicht. Auch das wechselhafte Wetter hat den Zeitplan für die Sanierung aufgrund der schnellen Aushärtung des Materials nicht gefährdet. Weiße Markierungen kennzeichnen die 70 Parkplätze vor dem Eingang des Fitness-Studios. Die Sportler können ihren Pkw nun sicher auf dem Parkdeck abstellen, bevor sie ihr Training beginnen.

Triflex, ein Unternehmen der Follmann Gruppe, ist ein international erfolgreiches Unternehmen der bauchemischen Industrie. Triflex ist europaweit führend in der Entwicklung, Beratung und der Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte (z.B. dem Abdichten der Fundamente bei Windkraftanlagen) sowie von Straßen- und Radwegemarkierungen auf Basis von Flüssigkunststoffen. Als anerkannter Spezialist mit mehr als 30-jähriger Erfahrung arbeitet Triflex ausschließlich im Direktvertrieb mit geschulten Verarbeitungsbetrieben zusammen. Auf diese Weise entsteht eine Vielzahl von Referenzobjekten, werden Gebäude dauerhaft sicher geschützt und die Sicherheit im Straßenverkehr verbessert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.triflex.com.

Firmenkontakt
Triflex GmbH & Co. KG
Sarah Opitz
Karlstraße 59
32423 Minden
0571 38780-731
sarah.opitz@triflex.de
http://www.triflex.com

Pressekontakt
presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
0231 5326252
ir@presigno.de
http://www.presigno.de

Hier nachlesen ...

Kontaktlinsen sollen Augen vor UV-Strahlung schützen

Jetzt sollten alle Sonnenanbeter hellhörig werden, denn die neuen Kontaktlinsen wirken wie Sonnenbrillen. Damit sollen …

Notino – Marktführer Douglas bekommt Konkurrenz

Es hatte den Anschein, als dass die Parfümeriekette Douglas auf dem deutschen Markt nahezu antastbar …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.