Berliner Markt für Immobilien lockt zunehmend mehr Anleger: Preise zum Kaufen für Wohnungen im Vergleich dennoch günstig

Berlin & Brandenburg: Der Hauptstadt-Frühling hört nicht auf. 2014 waren 3,562 Millionen Menschen in Berlin gemeldet – rund 5 Prozent mehr als 2009. Bis 2030 könnte laut Experten die Anzahl der Einwohner um 250.000 steigen. Hinzu kommt: Das Wirtschaftswachstum der Hauptstadt soll auch dieses Kalenderjahr über dem gesamtdeutschen Schnitt liegen. Diesem Aufwärtstrend entspricht ebenfalls die aktuelle Entwicklung auf dem Markt für Immobilien in Berlin. Laut dem Senat für Stadtentwicklung und Umwelt werden bis zum Jahr 2025 rund 137.000 Wohneinheiten im Neubau gebraucht. Realisiert werden konnte davon bisher lediglich ein geringer Teil. Doch die Nachfrage nach Immobilien in der Hauptstadt steigt kontinuierlich. Von 2004 bis 2014 nahmen die Preise zum Erwerb von Eigentumswohnungen in Berlin um alles in allem 43 Prozent zu. Im deutschen und im internationalen Vergleich bleibt das allerdings dennoch moderat.

Neubau in Berlin steigt auch in Randlagen an

Gemäß dem Erschwinglichkeits-Index vom „Immobilienverband Deutschland“ (IVD) ist der Kauf von eigengenutztem Wohneigentum so preiswert wie nie zuvor. Besonders gute Konditionen bieten Eigentumswohnungen im Osten der Hauptstadt. Denn ein im Durchschnitt liegender Haushalt benötige dort circa 18 % seines Einkommens zur Finanzierung der eigenen vier Wände . Zum Vergleich: In München, das den teuersten Markt für Immobilien in Deutschland aufweist, umfasst dieser Anteil rund 43 Prozent. Der Erwerb von Immobilien in Berlin erweist sich – auch angesichts nach wie vor geringer Zinsen für Darlehen zum Bauen – somit als besonders effiziente und verlässliche Geldanlage. Eine große Anzahl Großinvestoren haben die florierende Entwicklung auf dem Markt für Immobilien in Berlin bereits seit längerer Zeit erkannt. Nicht allein im Bezirk Mitte entstehen gerade zahlreiche der anspruchsvollen Neubauprojekte in Berlin. Auch in den Randlagen – zum Beispiel dem Wissenschaftsstandort Adlershof und das idyllische Köpenick – erfreuen sich fortschreitender Beliebtheit bei Bauträgern wie auch Käufern von Wohneigentum. Aber nicht allein der Neubau in Berlin, sondern auch der anspruchsvolle Altbau erlebt eine Blüte und erfreut sich großer Beliebtheit unter Kapitalanlegern.

Wer eine exklusive Wohnung in der Hauptstadt erwerben möchte, muss sein Vorhaben keinesfalls auf die lange Bank schieben. Die Bedingungen dafür sind so günstig wie nie zuvor. Es lohnt sich, beizeiten zahlreiche Angebote für Immobilien zu studieren und sich mit der einmaligen Breite des Markts in der Spremetropole vertraut zu machen.

Umfangreiche Informationen zum Immobilienmarkt sowie gehobenem Wohnungseigentum in der Hauptstadt offeriert die aktuelle Ausgabe des Magazins Exklusiv – Immobilien in Berlin (http://www.exklusiv-immobilien-berlin.de/). Dort werden aktuelle, erstklassige Wohnprojekte in ansprechendem Layout präsentiert und Themen rund um die eigenen 4 Wände detailliert aufbereitet. Das seit Dem März 2013 erscheinende Magazin hat sich mittlerweile einen sicheren Platz unter dem breiten Angebot der bundesdeutschen Immobilien-Magazine erobert. Zugleich spiegelt es die positive Fortentwicklung auf dem Berliner Markt wider. In der Rubrik „Immobilienprofis nachgefragt“ beispielsweise stehen prominente Vertreter der Berliner Immobilien-Wirtschaft Rede und Antwort zur aktuellen Marktlage, wesentlichen Trends sowie lohnenswerten Kapitalanlagen. Eine umfangreiche Liste aktueller Neubauprojekte in Berlin und dem Hauptstadt-Speckgürtel bietet darüber hinaus einen weitreichenden Überblick über zur Zeit entstehende, exklusive Wohnungen in der Spreemetropole. Denn das Angebot an anspruchsvollen Immobilien in Berlin ist groß:

In Mitte baut z. B. gerade „Ziegert – Bank- und Immobilienconsulting GmbH“ das Neubauprojekt „A Space“. Es umfasst 60 exklusive Loftwohnungen in den zentral gelegenen sowie umfangreich sanierten Arkanahöfen. Charakteristisch für sämtliche Lofts, die sowohl für das Wohnen als auch für das eigene Gewerbe genutzt werden können, ist die offen gestaltete Raumeinteilung, die individuell nach den eigenen Wünschen gestaltet werden kann. Die edle Atmosphäre wird durch großzügige Deckenhöhen, teilweise bodentiefe Fenster aus Holz sowie verputzte Stahlträger deutlich. Hinzu kommen die Verwendung von hochwertigen Hölzern, Keramik beziehungsweise Steinen in der Innenausstattung. Jeder Loft verfügt zudem über eigene Fußboden-Heizung.

Berliner Immobilien Messe am 25. und 26. April

Im Besonderen Immobilien in wasser-naher Lage erfreuen sich zur Zeit zunehmender Popularität. Besonders Berlin bietet dafür mit seinen vielen Seen, Kanälen und Flüssen eine umfangreiche Auswahl an Arealen für Neubauprojekte. Der Sonderteil „Wohnen am Wasser“ in der vorliegenden Ausgabe von Exklusiv – Immobilien in Berlin präsentiert die schönen Top-Wasserlagen in der Hauptstadt und Umgebung detailliert vor. Eine umfassende Bezirksvorstellung zu Steglitz-Zehlendorf informiert außerdem über den Markt für Immobilien im Bezirk, besonders interessante Ortsteile bzw. Kieze und Neubau -Projekte sowie regionale Attraktionen und Ausflugsmöglichkeiten. Abgerundet wird die aktuelle Ausgabe von Exklusiv – Immobilien in Berlin u. a. durch Beiträge sowie Interviews zu interessanten Immobilienunternehmen, der idealen Küchenplanung und spannenden Wohntrends.

Wer sich darüber hinaus zum breit gefächerten Markt für Immobilien in in Berlin informieren möchte, sollte der am 25. und 26. April stattfindenden Berliner Immobilien Messe im Hangar 5 vom Flughafen Tegel unbedingt besuchen. Zahlreiche Wohnungen zum Kaufen und Häuser aus Berlin und Umgebung werden dort vorgestellt. Auch Exklusiv – Immobilien in Berlin ist mit einem eigenen Stand vertreten. Zudem wurden anlässlich der Messe 5.000 Exemplare der aktuellen Ausgabe des Magazins gedruckt. Sie werden kostenfrei an jeden Besucher verteilt.

Exklusiv - Immobilien in Berlin gibt es im gut sortierten Zeitschriftenladen und zusätzlich im Internet. Mehr Infos finden Sie unter http://www.exklusiv-immobilien-berlin.de/ .

Regionale Immobilien Verlagsgesellschaft mbH

Wilhelmstr. 4

14624 Dallgow-Döberitz

riv-media.de

Fabian Möbis

Tel.: 0 33 22 / 22 166

Fax: 0 33 22 / 24 45 88

kontakt@riv-media.de

Die Regionale Immobilien Verlagsgesellschaft gibt seit 1996 das Regionales Immobilien Journal Berlin & Brandenburg und seit 2013 das Magazin Exklusiv - Immobilien in Berlin heraus.

In dem alle zwei Monate publizierten Magazin finden sich viele Angebote für anspruchsvolles Wohnungseigentum aus der Region Berlin. Abgesehen von der Vorstellung der ganz besonderen Wohnprojekte in der deutschen Hauptstadt enthält die Zeitschrift viele sorgfältig recherchierte redaktionelle Beiträge der regionalen Immobilien-Wirtschaft und eine Menge Informationen rund um das anspruchsvolle Wohnungseigentum.

Werallerdings lieber die moderne Informationssuche über das Internet bevorzugt, wird in unserem Portal bei exklusiv-immobilien-berlin.de garantiert fündig.


AnhangGröße
Neubauprojekte und Wohnungen zum Kaufen in Berlin finden mit der aktuellen Ausgabe von Exklusiv - Immobilien in Berlin95.64 KB

Hier nachlesen ...

Kartenspiel 310x165 - Der deutsche Spielemarkt wächst und wächst

Der deutsche Spielemarkt wächst und wächst

Der Markt für Videospiele in Deutschland ist auch 2018 am Wachsen – mit 9 Prozent …

Dating 310x165 - Werbung auf Dating-Apps

Werbung auf Dating-Apps

Dating-Apps sind heiß begehrt, wenn es um die Suche nach dem oder der Richtigen geht, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.