Home > Essen und Trinken > FBDi Umweltnews: Blue Guide Update 2014

FBDi Umweltnews: Blue Guide Update 2014

Wichtige Interpretationshilfe zu den CE-Richtlinien

Bad Birnbach, 15. Dezember 2014 – Der FBDi e.V. weist auf die Neuauflage des Blue Guide hin. Die zuletzt in 2000 aufgelegte Ausgabe war in verschiedenen Punkten nicht mehr auf den neuesten Stand. Die Neufassung berücksichtigt die Änderungen durch den “Neuen Rechtsrahmen für die Vermarktung von Produkten” und den im Dezember 2009 in Kraft getretenen Lissabon-Vertrag. Als Folge des neuen Rechtsrahmens für das rechtliche Umfeld der EU wurde eine umfassende Marktüberwachung eingeführt, wodurch sich wiederum die Ausrichtung der EU-Rechtsvorschriften veränderte: Nun stehen Durchsetzungsaspekte während des gesamten Lebenszyklus von Produkten im Fokus, während zuvor die Vorgabe von Produktanforderungen, die beim Inverkehrbringen von Produkten zu beachten sind, im Mittelpunkt standen.
So enthält der Blue Guide 2014 neue zusätzliche Kapitel zu den Pflichten der Wirtschaftsakteure und zu den Akkreditierungen der Konformitätsbewertungsstellen. Überarbeitet wurden auch die Kapitel zur Marktüberwachung und Normung. Ausgeklammert sind die Bestimmungen zu allgemeiner Produktsicherheit, Fahrzeuge, Bauprodukte und Chemikalien.
Das Standardwerk zur Interpretation der CE-Richtlinien ist ein hilfreicher Leitfaden, allerdings ohne rechtlich bindende Auslegung der EU-Gesetzgebung. Der Blue Guide steht zum Download bereit unter http://ec.europa.eu/DocsRoom/documents/4942

Blue Guide Update 2014 (http://ec.europa.eu/DocsRoom/documents/4942)

Über den FBDi e. V. (www.fbdi.de ):
Der Fachverband der Bauelemente Distribution e.V. (FBDi e.V.) mit Sitz in Neufahrn bei Freising ist seit 2004 eine etablierte Größe in der deutschen Verbandsgemeinschaft und repräsentiert einen Großteil der in Deutschland vertretenen Distributionsunternehmen elektronischer Komponenten.
Neben der informativen Aufbereitung und Weiterentwicklung von Zahlenmaterial und Statistiken zum deutschen Distributionsmarkt für elektronische Bauelemente bildet das Engagement in Arbeitskreisen und die Stellungnahme zu wichtigen Industriethemen (u.a. Ausbildung, Haftung & Recht, Umweltthemen) eine essenzielle Säule der FBDi Verbandsarbeit. Zu den aktuellen Schlüsselthemen zählen u.a. die marktgerechte Umsetzung von RoHS, WEEE und REACH.

Die Mitgliedsunternehmen (Stand Juli 2014):
Acal BFi Germany, Arrow Central Europe, Avnet EM EMEA (EBV, Avnet Abacus, Silica, Avnet Memec), Beck Elektronische Bauelemente, CODICO, Conrad Electronic SE, Ecomal Deutschland, Endrich Bauelemente, Farnell, Future Electronics Deutschland, Hy-Line Holding, JIT electronic, Kruse Electronic Components, MB Electronic, Memphis Electronic, MEV Elektronik Service, Mouser Electronics, MSC Technologies, RS Components, Rutronik Elektronische Bauelemente, Schukat electronic, Distrelec Schuricht, setron, SHC, TTI Europe.
Fördermitglieder: Bourns, EPCOS, FCI Electronics.

Firmenkontakt
FBDI e. V.
Wolfram Ziehfuss
Mayrweg 5
84364 Bad Birnbach
+49 (0) 8563 / 9788 908
w.ziehfuss@fbdi.de

http://www.fbdi.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de

http://www.lorenzoni.de

Hier nachlesen ...

Rabattcodes und Gutscheine: Bares Geld beim Einkauf sparen

Im Internet ist die Schnäppchenjagd längst in vollem Gang. Dass was einst die Rabatt-Marken waren, …

Bautrends 2019 – Häuser für individuelle Lebenssituationen

Haus mit Homeoffice, barrierefreier Bungalow oder Mehrgenerationshaus: Bauherren wünschen sich ein Eigenheim, das ihrer eigenen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.