Geschichten von Menschen und von Tieren – EDITION digital bringt 16 Bücher von Wolf Spillner heraus

23.04.2015 10:13 Uhr in Kunst

Unternehmensmeldung

GODERN bei Schwerin – Auch wenn der nächste runde Geburtstag von Wolf Spillner noch ein gutes Jahr Zeit hat, bringt die EDITON digital aus Godern bei Schwerin jetzt ein umfangreiches Buch-Paket des auch international bekannten Schriftstellers und Fotografen heraus – insgesamt 14 Titel. In den meisten kann man sich davon überzeugen, dass er ebenso gut schreiben wie fotografieren kann – lieferte er doch fast immer Text und Bilder gleichzeitig. Und immer sind es Geschichten von Tieren und Menschen, die Spillner erzählt. Keine extravaganten, sondern Alltagsgeschichten.

Dazu gehören die Bilderbuchgeschichte aus den Bergen der Schweiz ,,Der Alte vom Hammer” und ,,Der Bachstelzenorden” über einen Lokführer, der vorschriftswidrig handelt, um Vögel zu retten, ,,Die Baumräuber” über besiegte Angst und ,,Die Hexe mit der Mundharmonika”mit sonderbaren Geschichten über Miteinander, Freundschaft und Liebe sowie ,,Im Walde wohnt der schwarze Storch”, in dem Anna einem Märchenvogel begegnet, und ,,Zwischen Alpen und Eismeer”, in dem der Natur- und Menschenschützer auch davon erzählt, wie er zu seiner Berufung fand, frei lebende Tiere zu beobachten und zu fotografieren. Alle E-Books sind unter www.ddrautoren.de, bei Weltbild, Apple, Google und Amazon zu haben.

Wolf Spillner wurde am 30. Mai 1936 in Herzberg am Harz geboren. Als er 13 war, zog seine Mutter mit ihm in ein winziges Landhaus am Rande der Lüneburger Heide. Drei Jahre später wurde er elternlos und musste sich allein durchs Leben schlagen. Seine berufliche Laufbahn begann er als Volontär einer naturwissenschaftlichen Jugendzeitschrift in Mainz. Aus Protest gegen die Wiederbewaffnung der Bundesrepublik Deutschland übersiedelte er 1955 in die DDR, wo er in Schwerin zunächst etliche Jahre als freier Bildreporter tätig war. Zudem arbeitete Spillner acht Jahre lang auf dem Bau und nutzte seine Freizeit, um Material für seine ersten Bücher zu sammeln. Seit 1967 war und ist Spillner freiberuflich als Autor und Fotograf tätig. Beeinflusst von Werner Lindemann wurde er Mitte der 1970er Jahre zum Autor von Kinder- und Jugendbüchern, von denen einige auch verfilmt wurden. Sein bekanntestes Buch ,,Taube Klara oder Zufälle gibt es nicht” wurde in acht Sprachen übersetzt und 1991 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Fast ein Vierteljahrhundert war Wolf Spillner in einem sehr kleinen Dorf zu Hause, welches zwischen Wismar und Schwerin in der Naturlandschaft Mecklenburgs am Dambecker See liegt. Seit einigen Jahren lebt er gemeinsam mit seiner Frau, der Journalistin und Autorin Astrid Kloock, in Ludwigslust.

Die vor nunmehr 20 Jahren von Gisela und Sören Pekrul gegründete EDITION digital hat sich seit 2011 verstärkt dem E-Book verschrieben. Wie Verlagschefin Gisela Pekrul erläuterte, bestehe der Vorteil der E-Books vor allem darin, dass man immer ausreichend Lektüre bei sich habe, die Schrift vergrößern und sich mit manchen Geräten die Bücher sogar vorlesen lassen könne. Außerdem seien digitale Bücher oft preiswerter als gedruckte. Als sein erstes digitales Erzeugnis hatte der Verlag 1994 die CD-ROM ,,Mecklenburg-Vorpommern digital” herausgebracht. Als erstes tatsächliches E-Book erschien zur Leipziger Buchmesse 2011 ,,Schloss Karnitten” von Manfred Kubowsky. Heute umfasst das E-Book-Programm mehr als 650 Titel (Stand April 2015) von 100 DDR-Autoren, wie Wolfgang Held, Klaus Möckel, Wolfgang Schreyer und Erik Neutsch sowie den Sience-Fiction-Autoren Carlos Rasch und Karsten Kruschel. Nachzulesen ist das Gesamtprogramm unter www.ddrautoren.de. Jährlich erscheinen rund 200 E-Books neu, so als Nächstes mehrere Bücher, die sich mit dem Zweiten Weltkrieg und seinem Ende befassen sowie ausdrücklich dem 8. Mai 1945 als Tag der Befreiung gewidmet sind. Das gilt besonders für die beiden direkt an diesem Tage veröffentlichten Neuerscheinungen der am 5. Mai 1939 in Bessarabien geborenen Schriftstellerin Liselotte Pottetz, einer ehemaligen Russisch- und Deutschlehrerin aus dem sächsischen Mügeln: ,,Lasst uns ihrer gedenken” und ,,Welcher Heimat gehört unser Herz”.

Titelbilder können Sie unter http://www.ddrautoren.de/presse.htm herunterladen.

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/edition-digital/news/3307 sowie http://www.ddrautoren.de/Spillner/spillner.htm.

Über EDITION digital Pekrul & Sohn Gbr:
EDITION digital wurde 1994 gegründet und gibt neben E-Books Bücher über Mecklenburg-Vorpommern und von Autoren aus dem Bundesland heraus. Ein weiterer Schwerpunkt sind Grafiken und Beschreibungen von historischen Handwerks- und Berufszeichen.

Kontakt

Ansprechpartner: Gisela Pekrul
Anschrift: EDITION digital – DER E-Book-Verlag
Godern
Alte Dorfstr. 2 b
19065 Pinnow
Telefon: 03860 505788
Fax: 03860 505789
Internet: http://www.ddrautoren.de
Kontakt:

Keywords

Hier nachlesen ...

Kartenspiel 310x165 - Der deutsche Spielemarkt wächst und wächst

Der deutsche Spielemarkt wächst und wächst

Der Markt für Videospiele in Deutschland ist auch 2018 am Wachsen – mit 9 Prozent …

Dating 310x165 - Werbung auf Dating-Apps

Werbung auf Dating-Apps

Dating-Apps sind heiß begehrt, wenn es um die Suche nach dem oder der Richtigen geht, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.