Home > Gesundheit und Medizin (page 30)

Gesundheit und Medizin

Gesundheit und Medizin

Kautschuk für eine therapeutische Umgebung

Von der Farbgestaltung bis zur Sicherheit: Beim Neubau oder der Sanierung von psychiatrischen Einrichtungen müssen eine Vielzahl von Faktoren in Betracht gezogen werden, denn jede medizinische Fachrichtung hat andere Anforderungen an die therapeutische Umgebung. „Die Gestaltung sollte sich immer nach der Patientengruppe richten“, erklärt Dr. Jochen Tenter, Chefarzt der …

Jetzt lesen »

Rauchen aufgeben und wichtige Nährstoffe zuführen

(Langenaltheim, 29.07.2015 ) Viele Raucher träumen davon, endlich ohne Zigaretten leben zu können. Dass das Rauchen schädlich ist, das braucht man sicherlich keinem Raucher zu erklären. So ist die Entwöhnung des süchtig machenden Nikotins, welches ein Nervengift darstellt, für viele die größte Herausforderung überhaupt. Auch die Gewohnheiten müssen komplett …

Jetzt lesen »

Sitzen, stehen & bewegen

Noch vor einigen Jahrzehnten waren die meisten Arbeitsplätze im handwerklichen Bereich zu finden. Mittlerweile wurde durch den Fortschritt der Technik ein Großteil davon von Bürojobs abgelöst. Die stetig steigende Anzahl der Büroarbeitsplätze bedeutet vor allem eines: tägliches, stundenlanges Sitzen. Daher ist es wenig verwunderlich, dass auch die Zahl der …

Jetzt lesen »

Hautverjüngung und Faltenbehandlung ohne Schmerzen und spritzen – Pellevé kann es möglich machen

Die Zeit hinterlässt Ihre Spuren und führt zur Minderung der Elastizität Ihrer Haut, sowie zur Bildung kleiner Fältchen. Fühlen Sie sich sprichwörtlich in Ihrer Haut nicht mehr wohl und möchten jünger aussehen, ist Pellevé die Chance für strahlende Jugend ohne operativen Eingriff. Die Medisthetik Praxis in Filderstadt hat sich …

Jetzt lesen »

Störgeräusche: Ursachen und Therapien des Tinnitus

Ohrgeräusche sind wie Schmerzempfindungen keinesfalls eine Erfindung oder bloße Einbildung der Betroffenen, sondern eine Wahrnehmung, die Leidensdruck erzeugen kann. Damit das permanente „Klingeln in den Ohren“ nicht die Kontrolle über das ganze Leben übernimmt, sind umfassende Information und Aufklärung nötig. Permanente „Hintergrundmusik“ Fast jeder hat es selbst schon einmal …

Jetzt lesen »

Als erste Einrichtung in Regensburg: Pindl-Kinderhaus erhält Qualitätssiegel der Bayerischen Sportjugend

Die Bayerische Sportjugend hat das Kinderhaus „miniPINDL“ als „Bewegungskindergarten“ zertifiziert – eine Auszeichnung, die bisher noch keine andere Kindertagesstätte in Regensburg erhalten hat. Jedes zweite Kind in Bayern bewegt sich zu wenig, sagen Studien. Das beste Rezept dagegen sind Sport und Bewegung im Kindergarten, wissen Mediziner. Mit einem speziellen …

Jetzt lesen »

Not der Kinder weiter groß

Drei Monate nach dem schweren Erdbeben in Nepal brauchen Hunderttausende Kinder laut UNICEF weiter dringend Hilfe. Es fehlen nach wie vor sichere Unterkünfte, Nahrung, Wasser, medizinische Versorgung sowie Notschulen. Schon vor dem Erdbeben war Nepal ein sehr armes Land, doch in Folge der Katastrophe sind viele Menschen noch tiefer …

Jetzt lesen »

Nepal – Zusammenhalt und Zuversicht

.Unterwegs in dreifacher Mission „Der persönliche Eindruck ist das Wichtigste“, so lautet das Credo von Manfred Häupl. Er ist Inhaber des auf Wander- und Trekkingreisen spezialisierten Unternehmens Hauser Exkursionen mit Stammsitz in München. Gleichzeitig ist er Vize-Vorstand der Sir Edmund Hillary Stiftung Deutschland und erster Vorsitzender im „forum anders …

Jetzt lesen »

In Memorian: Bezirk Schwaben stiftet Euthanasie-Mahnmal anlässlich des 100jährigen Jubiläums des BKH Günzburg

Anlässlich des 100jährigen Bestehens des Bezirkskrankenhauses Günzburg hat der Bezirk Schwaben ein Euthanasie-Mahnmal gestiftet, das auf dem Klinikgelände künftig an die Opfer der nationalsozialistischen Vernichtungsideologie in Günzburg erinnert. „Es ist wichtig, in der über 150jährigen Geschichte der schwäbischen Psychiatrie immer wieder auch an die Jahre zwischen 1933 und 1945 …

Jetzt lesen »

In Memorian: Bezirk Schwaben stiftet Euthanasie-Mahnmal anlässlich des 100jährigen Jubiläums des BKH Günzburg

Anlässlich des 100jährigen Bestehens des Bezirkskrankenhauses Günzburg hat der Bezirk Schwaben ein Euthanasie-Mahnmal gestiftet, das auf dem Klinikgelände künftig an die Opfer der nationalsozialistischen Vernichtungsideologie in Günzburg erinnert. „Es ist wichtig, in der über 150jährigen Geschichte der schwäbischen Psychiatrie immer wieder auch an die Jahre zwischen 1933 und 1945 …

Jetzt lesen »