Stichwort zu Universität

Die Humboldt-Universität zu Berlin wurde 1809 als Universität zu Berlin gegründet und nahm im Herbst 1810 den Lehrbetrieb auf. Sie ist die älteste und nach der Studentenzahl zweitgrößte der Berliner Hochschulen. Sie hat ihren Hauptsitz Unter den Linden in Berlin-Dorotheenstadt. Die HU Berlin gilt als eine weltweit renommierte Universität und bildete unter anderem 29 Nobelpreisträger aus.
Die Humboldt-Universität wurde im Rahmen der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern in die dritte Förderlinie aufgenommen und zählt damit zu den sogenannten Eliteuniversitäten in Deutschland.

Vertriebsentwicklung: die Vertriebskraft des Unternehmens steigern

Vertriebsentwicklung: die Vertriebskraft des Unternehmens steigern

Die Potenziale der Mitarbeiter im Vertriebsinnen- und -außendienst voll ausschöpfen, um die Vertriebskraft des Unternehmens zu stärken – so lautet das Ziel eines neuen Vertriebsentwicklungskonzepts (http://www.muellerschoen-beratung.de/324/) der Managementberatung Müllerschön (Starzeln bei Tübingen), den Spezialisten für Personaldiagnostik und -entwicklung, und der Vertriebsberatung Peter Schreiber & Partner (Ilsfeld bei Heilbronn). Das Vertriebsentwicklungskonzept …

Jetzt lesen »

Unberechtigte Zutrittsverweigerung – Kündigungsrecht für Vermieter

Vermieter haben neue Kündigungsmöglichkeit Der Bundesgerichtshof hat Vermietern eine weitere Möglichkeit eröffnet, Mieter aus der Wohnung zu bekommen. Vermieter, die den Mieter zur Gewährung von Zutritt auffordern, können bei unberechtigter Verweigerung des Zutritts durch den Mieter fristlos, bzw. ordentlich das Mietverhältnis kündigen (Urteil des Bundesgerichtshofs vom 15. April 2015 – …

Jetzt lesen »

Vorsicht bei Zutrittsverweigerung – Mietern kann Kündigung drohen

Ausgangslage: Grundsätzlich sieht das Gesetz in Deutschland für Mieter einen guten Kündigungsschutz vor im Bereich des Wohnraummietrechts. Neben dem Mittel der Eigenbedarfskündigung scheint der Bundesgerichtshof den Vermietern aber zuletzt vermehrt Möglichkeiten zu eröffnen, um dennoch Mietern zu kündigen. Bundesgerichtshof zur Kündigung wegen Zutrittsverweigerung: Nach Ansicht des Bundesgerichtshofs kann der Vermieter …

Jetzt lesen »

Fallen für Mieter – so verlieren Sie garantiert Ihre Wohnung

Grundsätzlich guter Schutz für Wohnungsmieter vor Kündigung In Deutschland besteht ein grundsätzlich guter Schutz des Mieters vor einer Kündigung durch den Vermieter. Deswegen ist das Mietsystem in Deutschland (anders als in anderen Ländern) auch so beliebt. Das ändert sich gerade. In Ballungszentren, wo die Nachfrage nach Wohnraum stark und die …

Jetzt lesen »

Langzeitanalyse über 10 Jahre: Der Bericht „Bildung in Deutschland 2016“

Langzeitanalyse über 10 Jahre: Der Bericht "Bildung in Deutschland 2016"

Mit dem Thema „Bildung und Migration“ schließt sich ein Kreis: Zehn Jahre nach dem ersten Bericht nimmt die Autorengruppe das Thema erneut in den Blick. Seit 2006 haben sich die gesellschaftlichen Parameter deutlich verändert und auch die aktuelle Datenbasis bietet differenziertere Analysemöglichkeiten. Ein Ergebnis der Studie ist, dass die Bildungsbeteiligung …

Jetzt lesen »

Wie können Mieter gegen eine Kündigung des Vermieters vorgehen?

Wenn Mieter eine Kündigung ihres Vermieters bekommen, müssen sie deswegen nicht in Panik ausbrechen. Damit eine Räumung der Wohnung verhindert werden kann, gilt es allerdings einige Hinweise zu beachten. Prüfung der Kündigungsgründe Der Vermieter muss seine Kündigung auf bestimmte, gesetzlich vorgegebene Kündigungsgründe stützen. Diese Gründe werden bei einem Prozess von …

Jetzt lesen »

Eigenbedarfskündigung ohne professionelle Hilfe ist riskant

Anleitungen im Internet: Vermieter können im Internet verschiedene Anleitungen dazu finden, wie man eine Eigenbedarfskündigung ausspricht. Auch von mir gibt es eine eigens zu diesem Thema angelegte Seite (www.eigenbedarfskuendigungen.de). Vermietern sollte aber klar sein, dass der Ausspruch einer Eigenbedarfskündigung ohne professionelle Beratung riskant ist. 1. Problem – Argumentation verbaut Grundsätzlich …

Jetzt lesen »

Die digitale Revolution frisst ihre Smartphone-Kinder

Immer mehr Menschen irrlichtern mit gesenktem Oberkörper durch dichtesten Straßenverkehr. Um sich gänzlich sozial abzuschirmen, hängt das Smartphone an zwei Strippen aus den Ohren heraus. Viele laufen – in bester Slapstick-Manier – gegen Laternen, in Fahrräder und Autos. Die meisten sind sich ihrer kleinen „Smartphone-Sucht“ durchaus bewusst und kokettieren damit …

Jetzt lesen »